• Arbeiten Sie gerne in luftiger Höhe?
  • Interessiert Sie Sonnen-und Wetterschutz-Systeme?
  • Haben Sie Freude am Kundenkontakt und verschiedenen Arbeitsorten?
  • Arbeiten Sie gerne im Freien?

Wenn ja, dann sind Sie hier genau richtig.

 

Die Ausbildung umfasst acht Lernfelder im Bereich Grundkenntnisse (Sicherheit am Arbeitsplatz, Baustelle einrichten, Gebäudehüllen, Gebäudehüllenteile, Materialwahl, Konstruktion, Effizientes Arbeiten, Kundenorientierung) sowie vier Lernfelder im Bereich der Fachkenntnisse (Auftragsabwicklung, Installation von Sonnenschutz-und Wetterschutz Systemen, Elektronik, Steuerung und Automation, Wartung und Reparatur).

Es gibt die Möglichkeit eine 3 oder 2 Jährige Lehre zu absolvieren.

Grundlagen für die Berufsbildung in der Sonnen- und Wetterschutz-Branche sind in der Verordnung des SBFI über die berufliche Grundbildung der Berufe im Berufsfeld Gebäudehülle.

 

 

Verordnung des SBFI über die berufliche Grundbildung der Berufe im Berufsfeld Gebäudehülle

Bildungspläne

Ausbildungsbetrieb

Überbetriebliche Kurse

VSR Empfehlung Lehrlingslöhne

Standards zur Umsetzung der Leistungsziele 3. Lehrjahr